Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Update: 18.09.2019/Zwischen einem Tief über Nordosteuropa und einem Hoch über den Britischen Inseln fließt mit lebhafter, nordwestlicher Strömung kühle Meeresluft nach Brandenburg und Berlin. Eingelagerte Tiefausläufer gestalten den Wettercharakter zunächst wechselhaft, ehe sich am Mittwoch der Einfluss des Hochs verstärkt.

Heute Wechsel von Quellwolken und heiteren Abschnitten. Überwiegend trocken, vom Barnim über die Uckermark bis zum Oderbruch einzelne Schauer nicht ausgeschlossen. Erwärmung auf 15 bis 18 Grad. Mäßiger West- bis Nordwestwind, vor allem im Berliner Raum und dem nördlichen Brandenburg gelegentlich Windböen zwischen 50 und 60 km/h (Bft 7). Am Abend wieder Windabnahme. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt, teils wolkig und niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 7 bis 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind.