Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Zwischen einem Tief über Nordosteuropa und einem Hoch über den Britischen Inseln fließt mit nordwestlicher Strömung kühle Meeresluft nach Brandenburg und Berlin. Am Donnerstag setzt sich das Hochdruckgebiet zunehmend durch. Bis in die Nacht zum Freitag keine Wettergefahren.

In der Nacht zum Donnerstag zunächst wechselnd, später gering bewölkt. Anfangs noch einzelne Schauer, anschließend niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 7 bis 4 Grad, bodennah bis 1 Grad. Überwiegend schwacher West- bis Nordwestwind.

 

Am Donnerstag neben einigen Wolken oftmals heiter, trocken. Temperaturanstieg auf 16 bis 18 Grad. Meist schwacher Nordwestwind. In der Nacht zum Freitag Durchzug von Wolkenfeldern, niederschlagsfrei. Abkühlung auf 7 bis 3 Grad. Schwacher Westwind.