Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Atlantische Tiefausläufer sorgen für wechselhaftes Wetter in Brandenburg und Berlin. Mit einer südwestlichen Strömung wird mäßig-warme Meeresluft herangeführt. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

Heute Abend Wechsel aus Sonne und Wolken, von der Prignitz bis zur Uckermark bereits dichtere Bewölkung, noch trocken. Aktuelle Temperatur zwischen 17 und 20 Grad. Schwacher Wind aus Süd bis Südwest. In der Nacht zum Freitag von der Uckermark bis zur Lausitz anfangs noch Wolkenlücken. In den anderen Regionen bereits geschlossene Bewölkung, daraus leichter Regen, zur Oder ausbreitend. Tiefstwerte 14 bis 12 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen.

 

Am Freitag bedeckt und regnerisch. Im Nachmittagsverlauf von der Prignitz her erste Auflockerungen, aber weiterhin einzelne Schauer. Ansteigende Temperatur auf 17 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Sonnabend bereits zu Beginn ostwärts abziehender Niederschlag, anschließend nur noch vereinzelt Schauer und größere Wolkenlücken, dort Dunst oder Nebel. Abkühlung auf Werte um 11 Grad. Schwacher Wind aus Südwest.