Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Atlantische Tiefausläufer sorgen in den nächsten Tagen für wechselhaftes Wetter in Brandenburg und Berlin. Mit einer südwestlichen Strömung wird mäßig-warme Meeresluft herangeführt. NEBEL: In der Nacht zum Sonnabend zeitweise flache Nebelfelder, Sichtweiten unter 150 m nicht ausgeschlossen GEWITTER: Am Sonnabend geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne Gewitter mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7). WIND: Ab Sonnabendvormittag lokal Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest, vor allem in Schauernähe.

In der Nacht zum Sonnabend wechselnd bewölkt. Bei längerem Aufklaren zeitweise flache Nebelfelder, Sichtweiten unter 150 m nicht ausgeschlossen. Vor allem in der zweiten Nachthälfte örtlich Schauer. Abkühlung auf Werte zwischen 12 und 9 Grad. Schwacher Wind aus Südwest.

Am Sonnabend bei wechselnder bis starker Bewölkung zeitweise Schauer, geringe Gewitterneigung. Temperaturanstieg auf 18 bis 20 Grad. Anfangs schwacher, am Vormittag zunehmend mäßiger Südwestwind. Vor allem in Schauer- und Gewitternähe lokal Windböen bis 60 km/h (Bft 7). In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt, vor allem im Norden Brandenburgs und im Berliner Raum örtlich Schauer, sonst meist niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur zwischen 13 und 11 Grad. Schwacher, zeitweise mäßiger Wind aus Südwest.