Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Atlantische Tiefausläufer sorgen für wechselhaftes Wetter in Brandenburg und Berlin. Mit einer Südwestströmung wird noch mäßig-warme Meeresluft herangeführt. Am Montag dreht die Strömung im Einflussbereich eines Sturmtiefs auf Nordwest. GEWITTER/STURM/WIND: In der Nacht zum Sonntag Gewittergefahr mit Wind- und einzelnen Sturmböen zwischen 55 und 75 km/h (Bft 7-9). STURM/WIND: Am Sonntagnachmittag einzelne Windböen bis 60 km/h (Bft 7). Am Montagvormittag rasche Windintensivierung und Drehung auf West bis Nordwest. Sturmböen um 85 km/h (Bft 9) wahrscheinlich, lokal auch schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10).

 

Am Sonntag starke Bewölkung und vielerorts Regen. Höchstwerte 16 bis 20 Grad. Mäßiger, am Nachmittag mitunter frischer Südwestwind, lokal Windböen bis 60 km/h (Bft 7). In der Nacht zum Montag aus geschlossener Wolkendecke verbreitet Regen, vor allem im Norden länger andauernd. Tiefstwerte um 13 Grad. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind, ausgangs der Nacht verbreitet Windböen, erste stürmische Böen im Süden Brandenburgs nicht ausgeschlossen.