Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Brandenburg und Berlin liegen zunächst unter schwachem Zwischenhocheinfluss. Am Freitag greifen von Westen die Ausläufer eines Tiefs bei Irland über. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

In der Nacht zum Freitag stark bewölkt, teils wolkig, überwiegend niederschlagsfrei. Örtlich Dunst- und Nebelfelder. Tiefstwerte zwischen 6 und 3, bodennah bis 0 Grad. Schwacher, von Nordwest auf Süd bis Südost drehender Wind.

 

Am Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Bis zum Mittag östlich von Spree und Havel noch weitgehend trocken. Sonst zunächst nur gelegentlich, in der zweiten Tageshälfte verbreitet leichter Regen. Höchsttemperatur 10 bis 12 Grad. Schwacher Südostwind. In der Nacht zum Sonnabend dichte Bewölkung und vielerorts Regen. Tiefstwerte 8 bis 5 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Nordost.