Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Ausgehend von einem Tief bei den Britischen Inseln wird mit einer südlichen Strömung feuchte und milde Luft nach Brandenburg und Berlin geführt. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

In der Nacht zum Freitag wolkig bis stark bewölkt, meist niederschlagsfrei. Abkühlung auf 4 bis 2 Grad, im Süden Brandenburgs örtlich leichter Frost in Bodennähe um -1 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen.

Am Freitag bei kompakter Bewölkung kaum Sonne. Zunächst trocken, am späten Nachmittag von Süden aufkommender leichter Regen, bis zum Abend in den Berliner Raum ausweitend. Höchsttemperatur um 9 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Nordost. In der Nacht zum Sonnabend stark bewölkt oder bedeckt und vielerorts Regen. Tiefstwerte zwischen 7 und 4 Grad. Schwachwindig.

Am Sonnabend bedeckt und mitunter länger anhaltender Regen. Im Nachmittagsverlauf von Sachsen-Anhalt her allmählich nachlassender Niederschlag und einige Auflockerungen. Höchstwerte um 8 Grad. Schwacher Wind aus Nord bis Nordwest. In der Nacht zum Sonntag zunächst wolkig oder stark bewölkt und vor allem im Osten Brandenburgs noch gebietsweise Regen. Im Nachtverlauf nach Polen abziehender Niederschlag, anschließend auch dort Auflockerungen. Tiefstwerte 3 bis 0 Grad, bodennah leichter Frost bis -4 Grad. Schwachwindig.