Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Zwischen tiefem Luftdruck über West- und Südeuropa und einem umfangreichen Hoch über Russland wird mit einer Südostströmung feuchte Luft nach Brandenburg und Berlin geführt. NEBEL: In der Nacht zum Montag stellenweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Heute Mittag vor allem im Norden Brandenburgs hochnebelartig bedeckt, im Berliner Raum und in der Südhälfte Brandenburgs bereits heiter. Im Nachmittagsverlauf auch im Norden streckenweise Auflockerungen. Temperaturanstieg auf 6 Grad in der Uckermark und bis 10 Grad im Elbe-Elster-Kreis, in Berlin um 8 Grad. Schwacher Südost- bis Ostwind. In der Nacht zum Montag wolkig oder gering bewölkt, im Norden teils hochnebelartig bedeckt. Im Nachtverlauf wieder generelle Bewölkungsverdichtung, gegen Morgen vielerorts bedeckt. Niederschlagsfrei. Stellenweise Dunst oder Nebel. Tiefsttemperatur 3 bis 1 Grad. Im Süden Brandenburgs leichter Frost in Bodennähe um -1 Grad. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen.

 

Am Montag meist dichte Bewölkung, niederschlagsfrei. Am Morgen und Vormittag gebietsweise noch Dunst oder Nebel. Höchstwerte 5 bis 8 Grad. Schwacher Wind, überwiegend aus Südost bis Ost. In der Nacht zum Dienstag bedeckt, überwiegend niederschlagsfrei. Gebietsweise Dunst oder Nebel. Tiefstwerte um 3 Grad. Schwacher Wind, vorwiegend aus südlicher Richtung.