Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Ein Hoch über Deutschland verlagert seinen Schwerpunkt nach Südosteuropa. Es fließt mit einer West- bis Südwestströmung allmählich mildere Meeresluft nach Brandenburg und Berlin. Keine warnwürdigen Wettererscheinungen.

Zunächst stark bewölkt bis bedeckt. Am Mittwoch Bewölkungsrückgang, in der Nacht zum Donnerstag Frost. Meist niederschlagsfrei. In der Nacht zum Mittwoch meist bedeckt, stellenweise Sprühregen. Tiefstwerte 4 bis 1 Grad. Schwacher, teils mäßiger Wind aus Südwest bis West.

 

Am Mittwoch zunächst stark bewölkt, bereits am Vormittag in Südbrandenburg Bewölkungsrückgang, am Nachmittag auch auf Berlin übergreifend. Am Abend verbreitet gering bewölkt. Trocken. Höchstwerte 5 bis 7 Grad. Schwacher Wind aus Südwest bis Süd. In der Nacht zum Donnerstag weiterer Bewölkungsrückgang, vielerorts klar. Örtlich Bildung von Dunst- oder Nebelfeldern. Tiefstwerte 0 bis -3 Grad. Vereinzelt Reifglätte. Schwacher Wind aus südlicher Richtung.