Werbefläche mieten ...

Atlantische Frontensysteme bestimmen unser Wetter. In der Nacht und am Sonnabend wird vorübergehend schwacher Hochdruckeinfluss wirksam. Dazu bleibt es mild in Brandenburg und Berlin. WIND: Heute vor allem am Nachmittag einzelne Windböen um 55 km/h Bft 7) aus Südwest, am Nachmittag und Abend auf West bis Nordwest drehender Wind. Nachts nur anfangs noch einzelne Windböen um 55 km/h aus Nordwest (Bft 7), später nachlassender Wind.

 

Heute Mittag wechselnd bewölkt und meist niederschlagsfrei, am Nachmittag und Abend teils auch stark bewölkt und einzelne Regenschauer. Temperaturanstieg auf 10 bis 12 Grad. Mäßiger Südwestwind, besonders in Schauernähe mit Windböen, am Nachmittag auf West bis Nordwest drehend und vorübergehend noch etwas zunehmend. In der Nacht zum Sonnabend anfangs wechselnd bewölkt mit letzten Schauern. In der zweiten Nachthälfte größere Wolkenauflockerungen, zwischen Uckermark und Niederlausitz örtlich etwas Sprühregen, vielerorts niederschlagsfrei. Abkühlung auf 5 bis 2 Grad. Anfangs mäßiger Nordwestwind, noch einzelne Windböen in der Niederlausitz, dann rasch nachlassend und auf West rückdrehend.