Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Ein Tief über der Ostsee zieht nach Osten ab. Rückseitig der zugehörigen Kaltfront wird leicht kühlere, wenn auch für die Jahreszeit weiterhin recht milde Meeresluft herangeführt. Vorübergehend wird schwacher Hochdruckeinfluss wirksam. WIND: Auch im Osten Brandenburgs Winddrehung von Südwest auf Nordwest. Dabei vorübergehend einzelne Windböen um 55 km/ (Bft 7) nicht ausgeschlossen. Im weiteren Verlauf der Nacht Windabschwächung. FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Sonntag vielerorts Frost in Bodennähe, im Norden Brandenburgs knapp unter 0 Grad, im Süden bis -4 Grad. Dort auch Luftfrost bis -1 Grad wahrscheinlich.

Mit geringer Wahrscheinlichkeit örtlich Glätte durch überfrierende Nässe.

Am Sonnabend wolkig, teils heiter und trocken. Am Vormittag im Osten Brandenburgs noch stark bewölkt. Höchstwerte um 6 Grad. Schwacher Wind aus West, später Südwest. In der Nacht zum Sonntag gebietsweise Durchzug von Schleierwolken. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur +2 bis -1 Grad, bodennah bis -4 Grad. Örtlich Glätte durch überfrierende Nässe nicht ausgeschlossen.