Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Video - Das Wetter wird heute bis Mittwoch sehr turbulent werden. Örtlich Gefahr durch Sturmböen und Glätte. Ausgehend von einem Tiefdruckkomplex über dem Ostatlantik und Südskandinavien wird mit einer zeitweise kräftigen Westströmung feuchte Luft nach Brandenburg und Berlin geführt. STURM/WIND: Zeitweise Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest. Besonders in Schauernähe einzelne Sturmböen bis zu 75 km/h (Bft 8-9). Am Mittwoch weiterhin örtliche Windböen. GEWITTER/STURM: Heute Nachmittag und Abend einzelne Gewitter mit Sturmböen bis zu 80 km/h (Bft 8-9). SCHNEE/GLÄTTE: Heute Abend und in der Nacht zum Mittwoch gebietsweise leichter Schneefall, örtlich mit Mengen zwischen 1 und 3 cm. Zeitweise Glättegefahr durch Schnee oder Schneematsch, allenfalls vorrübergehende Schneedeckenbildung.

 

Heute Nachmittag stark bewölkt oder bedeckt und verbreitet aufkommende Schauer, am Abend teils mit Schnee- oder Schneeregen vermischt. Vereinzelt Gewitter mit Graupel. Höchstwerte zwischen 7 und 10 Grad. Mäßiger, am Nachmittag teils frischer Wind, von Süd auf Südwest drehend. Ab dem Nachmittag zeitweise Windböen um 55 km/h (Bft 7), bei Schauern und Gewittern vereinzelt Sturmböen bis zu 80 km/h (Bft 8-9). In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt, gebietsweise Regen- oder Schneeregen.

Vor allem in der Nordhälfte Brandenburgs teils leichter Schneefall zwischen 1 und 3 cm, zeitweise Glättegefahr durch Schnee oder Schneematsch, allenfalls vorrübergehende Schneedeckenbildung.

Vom Elbe-Elster-Land bis zur Niederlausitz meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte um 2 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen, besonders in Schauernähe einzelne stürmische Böen.