Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Video - Ein Tief überquert mit seinen Ausläufern die Region ostwärts. Es lenkt erwärmte Meereskaltluft in unseren Raum. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

In der Nacht zum Freitag zunächst stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen, teils mit Schnee vermischt. In der zweiten Nachthälfte gelegentlich noch leichter Regen, teils mit Schnee vermischt, teils auch aufgelockerte Bewölkung. Temperaturrückgang auf 3 bis 1 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

 

Am Freitag stark bewölkt und gebietsweise noch etwas Regen oder Sprühregen. Im Tagesverlauf südostwärts abziehender Regen und von Nordwesten her zum Nachmittag erste Auflockerungen. Höchstwerte 5 bis 8 Grad. Schwacher Wind, meist aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Sonnabend wolkig und niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 3 bis 1 Grad, in Bodennähe leichter Frost bis -2 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen.