Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN Di, 25. Feb, 10:00 – 21:00 Uhr Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.

 

Ein Tiefdruckgebiet zieht bis zum Dienstagabend von der Nordsee über Jütland in Richtung Südschweden. Das dazugehörige Frontensystem überquert Brandenburg und Berlin mit seinem Niederschlagsfeld bis Dienstagmittag südostwärts, rückseitig fließt mit kräftiger Westströmung frische Meeresluft ein. WIND/STURM: In der Nacht in der Prignitz Windböen um 55 km/h /Bft 7) aus Südwest, am Tage dann in ganz Brandenburg Windböen 50 bis 60 km/h (Bft 7), in Schauernähe bis 65 km/h (Bft 8). In der Nordhälfte ab dem späten Vormittag Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8), in Schauernähe bis 85 km/h (Bft 9).

Am Dienstag in der Südhälfte Brandenburgs stark bewölkt und örtlich Schauer. In der Nordhälfte Brandenburgs wolkig, teils heiter und weitgehend trocken. Höchstwerte 10 bis 12 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), in Schauernähe einzelne stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8). In der Nacht zum Mittwoch teils gering bewölkt, teils wolkig, meist niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur um +1 Grad, in Bodennähe leichter Frost bis -2 Grad mit örtlich Glätte durch überfrierender Nässe. Schwacher Südwestwind.