Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Video - Am Samstag bleibt es trocken und sonnig nur im Süden kann es etwas regnen. Ein schwacher Tiefausläufer beeinflusst das Wettergeschehen in Brandenburg und Berlin. Dabei gelangt etwas kühlere Luft in die Region. Am Wochenende sorgt dann ein Hoch über Skandinavien für die Zufuhr deutlich kälterer Luft aus Nordost. WIND: Am Sonnabend ganz vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordost.

Heute Abend dichte Bewölkung, in den südlichen Landesteilen zeitweise geringfügiger Regen. Aktuelle Temperaturwerte 6 bis 9 Grad. Schwacher Nord- bis Nordostwind. In der Nacht zum Sonnabend stark bewölkt. Anfangs in Südbrandenburg noch leichter Regen, nach Mitternacht auch dort niederschlagsfrei. Nachfolgend Auflockerungen. Tiefstwerte 2 bis 0 Grad. Vor allem nördlich von Berlin leichter Frost in Bodennähe bis -2 Grad. Schwacher Nord- bis Nordostwind.

Am Sonnabend zu Beginn wolkig. Am Nachmittag und Abend sonnig. Trocken. Höchsttemperatur 6 bis 8 Grad. Schwacher bis mäßiger Ost- bis Nordostwind. Ganz vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7). In der Nacht zum Sonntag klar und niederschlagsfrei. Verbreitet leichter Frost zwischen -2 und -5 Grad, in Bodennähe mäßiger Frost bis -8 Grad. Schwacher Nordostwind.