Werbefläche mieten ...

Video - Ein kleinräumiges, flaches Tief, das heute über die Mitte Deutschlands zieht, beeinflusst Berlin und Brandenburg mit seinem Wolken- und Niederschlagsgebiet. Nachfolgend gelangt mit einer Nordwestströmung kühle Meeresluft in die Region. FROST: In der Nacht zum Dienstag gebietsweise Frost bis -1 Grad. In Bodennähe verbreitet Frost zwischen -1 und -4 Grad. GEWITTER/WIND: Am Dienstag kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. In Schauer- und Gewitternähe einzelne Windböen zwischen 50 und 60 km/h (Bft 7) aus Nordwest bis Nord.

 

Heute Abend von der Uckermark über die Niederlausitz bis zur Elbe-Elster-Niederung noch bedeckt mit gelegentlichem Regen, ansonsten von Nordwesten zunehmend Auflockerungen und einzelne Schauer. Aktuelle Temperaturwerte zwischen 10 und 13 Grad. Überwiegend schwacher Nordwestwind. In der Nacht zum Dienstag nach Polen abziehender Regen, nachfolgend klar oder gering bewölkt. Teils Bildung von Dunst und Nebel. Tiefstwerte meist zwischen 3 und 1 Grad, gebietsweise aber auch Luftfrost bis -1 Grad. In Bodennähe verbreitet Frost zwischen -1 und -4 Grad. Schwacher Nordwestwind.

Am Dienstag Wechsel von Sonne und Quellwolken. Vom Mittag bis zum späten Abend örtlich Schauer, kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Höchsttemperatur zwischen 11 und 14 Grad. Mäßiger, zeitweise frischer Nordwest- bis Nordwind. In Schauer- und Gewitternähe einzelne Windböen zwischen 50 und 60 km/h (Bft 7). In der Nacht zum Mittwoch Bewölkungsrückgang, teils klar. Niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 4 bis 0 Grad, Luftfrost bis -1 Grad nicht ausgeschlossen. In Bodennähe vielerorts Frost zwischen -1 und -4 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest.