Werbefläche mieten ...

Video - Brandenburg und Berlin liegen zunächst noch unter Hochdruckeinfluss, ehe ab Freitagnachmittag die Ausläufer eines Tiefs bei den Britischen Inseln das Wetter wieder wechselhafter gestalten. GEWITTER: Ab dem späten Nachmittag aufkommender schauerartig verstärkter, teils gewittriger Regen, bis Sonnabendvormittag ostwärts abziehend.

In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, teils wolkig und niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 9 und 3 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Südost.

 

Am Freitag anfangs heiter, später Aufzug von dichteren Wolkenfeldern. Am Nachmittag in der Prignitz aufkommender, meist schauerartig verstärkter, teils gewittriger Regen. Höchstwerte 21 bis 25 Grad. Schwacher Südostwind. In der Nacht zum Sonnabend weitere Bewölkungsverdichtung und ostwärts vorankommender leichter bis mäßiger Regen, teils schauerartig und gewittrig verstärkt. Gegen Morgen aus der Prignitz abziehender Niederschlag. Tiefstwerte 14 bis 10 Grad. Schwacher, im Nachtverlauf von Südost auf West drehender Wind.