Werbefläche mieten ...

Unter Hochdruckeinfluss gelangt mit einer Westströmung allmählich wärmere Luft nach Brandenburg und Berlin. Am Mittwoch fließt mit einem Tiefausläufer wieder kühlere und feuchte Luft in die Region. Keine warnrelevanten Wettererscheinungen.

Heute Nachmittag und Abend heiter und trocken. Temperaturanstieg auf 22 bis 25 Grad. Schwacher Nordwest- bis Westwind. In der Nacht zum Dienstag Durchzug von Wolkenfeldern, teils klar. Niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 13 bis 9 Grad. Schwachwindig.

Am Dienstag heiter, teils wolkig. Am Nachmittag und Abend von Nordwesten allmähliche Bewölkungszunahme. Trocken. Höchstwerte zwischen 26 und 28 Grad. Schwacher Wind, meist aus südlicher Richtung. In der Nacht zum Mittwoch wolkig oder stark bewölkt, in der Nordwesthälfte mitunter bedeckt. In der Prignitz und im Havelland zeitweise Regen, sonst noch niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 15 und 12 Grad. Schwachwindig.

Am Mittwoch stark bewölkt und zeitweise Regen, bis zum Mittag im Osten Brandenburgs meist noch trocken. Am Nachmittag und Abend vereinzelt kräftigere Schauer oder Gewitter mit Starkregenpotential. Höchsttemperatur 20 bis 24 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag viele Wolken und gebietsweise Regen, örtlich kräftiger ausfallend. Abkühlung auf 13 bis 11 Grad. Schwachwindig.

Am Donnerstag überwiegend starke Bewölkung und gelegentlich Regen. Ab dem Nachmittag einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Temperaturanstieg auf 18 bis 20 Grad. Schwacher, teils mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zum Freitag wolkig oder stark bewölkt und zeitweise Schauer. Tiefsttemperatur 14 bis 11 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest.