Werbefläche mieten ...

Heute überquert die Kaltfront eines Tiefs über Südskandinavien die Region. An der Front und vor der Front neigt die feuchtwarme Luft zu Gewittern. UNWETTER GEWITTER/STARKREGEN/STURM: Ab dem Vormittag einzelne Gewitter, teils mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, Wind- und Sturmböen zwischen 60 und 70 km/h (Bft 7 bis 8) sowie kleinkörnigem Hagel. Eng begrenzt unwetterartige Gewitter mit Starkregen über 30 l/qm, Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) und größerem Hagel nicht ausgeschlossen.

 

Heute wechselnd bis stark bewölkt und am Vormittag in der Prignitz und im Havelland Schauer und einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen und Hagel. Eng begrenzt unwetterartige Gewitter mit Starkregen über 30 l/qm, Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) und größerem Hagel nicht ausgeschlossen. Bis zum Mittag auf die gesamte Nordhälfte Brandenburgs und den Berliner Raum ausbreitend und am Nachmittag und Abend nach Polen abziehend. Höchsttemperatur zwischen 21 Grad in der Prignitz und 27 Grad in der Niederlausitz, im Berliner Raum um 25 Grad. Abseits von Schauern und Gewittern schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest, zwischen Oderbruch und Niederlausitz anfangs noch aus Südwest. In der Nacht zum Dienstag kaum noch Schauer, Bewölkungsrückgang und nachfolgend gebietsweise klar. Abkühlung auf 12 bis 9 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest bis West.