Werbefläche mieten ...

STARKREGEN (UNWETTER)/GEWITTER: Ab heute Nachmittag in der Südosthälfte Brandenburgs Regen mit wechselnder Intensität. Dabei strichweise Starkregenmengen um 30 l/qm in 6 Stunden wahrscheinlich. Bei schauerartiger Verstärkung oder eingelagerten Gewittern mit geringer Wahrscheinlichkeit lokal unwetterartige Mengen um 40 l/qm. Erst in der zweiten Nachthälfte zum Montag abziehender Niederschlag. Im nördlichen Brandenburg örtliche Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Am Montag einzelne Gewitter wahrscheinlich.

Heute Mittag im Nordwesten Brandenburgs und im Berliner Raum bei Schleierwolken diffuser Sonnenschein. In den anderen Regionen stark bewölkt bis bedeckt. In der Niederlausitz gebietsweise leichter Regen, sonst trocken. Ab dem Nachmittag verbreitet dichte Bewölkung und vielerorts Regen mit wechselnder Intensität. Im Südosten Brandenburgs strichweise Starkregenmengen um 30 l/qm in 6 Stunden wahrscheinlich. Bei schauerartiger Verstärkung oder eingelagerten Gewittern mit geringer Wahrscheinlichkeit lokal unwetterartige Mengen um 40 l/qm.

In den nördlichsten Landesteilen einzelne Schauer, Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Höchstwerte zwischen 21 und 24 Grad. Schwacher Wind um Nord. In der Nacht zum Montag bedeckt und regnerisch. In der zweiten Nachthälfte nach lokalen Summen um 40 l/qm abziehender Niederschlag. In der Prignitz die meiste Zeit niederschlagsfrei. Tiefstwerte 14 bis 11 Grad. Schwacher Wind, von Nord auf Nordwest bis West drehend.