Hier könnte Ihre Werbung stehen

In der Nacht bleibt Hochdruckeinfluss wetterbestimmend. Am Freitag führt ein Tief bei Schottland noch warme aber zunehmend feuchte Luft nach Brandenburg und Berlin. GEWITTER: Ab Freitagvormittag anwachsendes Potential für örtliche Gewitter, teils mit Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit, am Abend und in der Nacht mit vorübergehender Wetterberuhigung.

In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, niederschlagsfrei. Abkühlung auf 15 bis 12 Grad. Schwacher Wind aus Südost, gegen Morgen auf Süd bis Südwest drehend.

Am Freitag von Westen zunehmend wolkig, in der Prignitz bereits am Morgen erste mögliche Schauer. Ab Vormittag verbreitet Schauerbildung, im Tagesgang teils gewittrig, punktuell mit Starkregenmengen bis 25 l/qm in kurzer Zeit, am Abend abschwächend. Höchstwerte zwischen 25 und 27 Grad. Schwacher, in Schauer- und Gewitternähe auffrischender Südwestwind. In der Nacht zum Sonnabend wechselnd bewölkt, vorübergehend Wetterberuhigung, in der zweiten Nachthälfte wieder örtliche Schauer und einzelne Gewitter. Tiefstwerte zwischen 16 und 13 Grad. Abseits von Schauern und Gewittern schwachwindig.

Wetterwarnungen

Werbefläche