Werbefläche1

Amtliche WARNUNG vor STRENGEM FROST Freitag, 24. Dezember, 17:00 – Samstag, 25. Dezember 09:00 Uhr - Es tritt strenger Frost zwischen -7 °C und -12 °C auf. Vor allem bei Aufklaren über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte bis -15 °C.

Bis in die kommende Nacht hinein bestimmt ein Tiefausläufer das Wettergeschehen in Brandenburg und Berlin. Nachfolgend fließt mit einer Nordwest- bis Nordströmung arktische Kaltluft ein. SCHNEE/GLÄTTE: Heute Mittag an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern beginnender Übergang von Regen oder Schneeregen in leichten Schneefall. Gefrierender Sprühregen oder Regen nicht ausgeschlossen.

Im Nachmittagsverlauf nach Süden vorankommend, dadurch gegen Abend in weiten Teilen des Landes leichter Schneeregen oder Schneefall mit geringen Neuschneezuwächsen. In der ersten Nachthälfte nach Sachsen abziehende Niederschläge. Nachfolgend von Norden her gebietsweise Gefahr von überfrierender Nässe.

STRENGER FROST: In der Nacht zum Sonnabend mäßiger bis strenger Frost zwischen -5 und -10 Grad, im Norden vielleicht auch bis -13 Grad. Am Sonnabend Dauerfrost. WIND: Heute in den südlichsten Landesteilen einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West bis Nordwest.

Wetterwarnungen

Werbefläche

Beste online casinos ohne lizenz in Deutschland