Hier könnte Ihre Werbung stehen

Berlin und Brandenburg geraten zunehmend unter den Einfluss von Tiefausläufern, die das Wetter in nächster Zeit wechselhaft und kühl gestalten. FROST: In der kommenden Nacht und Mittwochmorgen im Osten leichter Frost bis -1 Grad. GLÄTTE: Ausgangs der Nacht und am Vormittag von der Prignitz über das Havelland bis in die Niederlausitz mit geringer Wahrscheinlichkeit Glätte durch geringfügigen Schneefall oder Schneematsch.

 

Am Mittwoch bedeckt. Am Vormittag vom Ruppiner Land über die Uckermark bis zum Barnim noch trocken, sonst sehr regnerisch. Anfangs von der Prignitz über das Havelland bis in die Niederlausitz auch Schneeregen oder Schneefall mit Glätteproblematik. Niederschlagsausbreitung weiterhin nordostwärts. Am Nachmittag in weiten Teilen des Landes leichter bis mäßiger Regen. Am Abend kurzzeitig nachlassend und überwiegend niederschlagsfrei. Höchstwerte 3 bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Ost- bis Südostwind. In der Nacht zum Donnerstag aus dichter Bewölkung erneut einsetzender Regen, in der Uckermark auch Schneeregen. Tiefstwerte 3 bis 1 Grad. Zunächst schwacher bis mäßiger Ost- bis Südostwind, später mäßiger bis frischer Wind aus West bis Südwest.

Wetterwarnungen

Werbefläche