Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ein Tiefausläufer überquert Brandenburg und Berlin in der Nacht und sorgt für wechselhaftes Wettergeschehen. Rückseitig fließen mäßig kalte Luftmassen in die Region. GLÄTTE/SCHNEEFALL/FROST: Ab Mitternacht bis Donnerstagvormittag besonders in der Uckermark bei Werten um 0 Grad zeitweise Schneefall.

Von der Prignitz bis zum Oderbruch Glättegefahr durch geringfügigen Schneefall. WIND: Ab der zweiten Nachthälfte bis Donnerstagnachmittag Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus West, in Schauernähe einzelne stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) gering wahrscheinlich. More details regarding how the script should be implemented: https://docs.vi.ai/integrations/js-tag-integration/

Am Donnerstag zunächst stark bewölkt bis bedeckt, von Südwesten her weiter nachlassender Regen, gebietsweise Auflockerungen, aber auch noch gelegentlich Schauer. Höchsttemperatur 5 bis 9 Grad. Anfangs noch mäßiger Wind mit Windböen um West, vereinzelt stürmische Böen, am Nachmittag deutlich nachlassend. In der Nacht zum Freitag wolkig, teils gering bewölkt, meist niederschlagsfrei. Leichter Frost bei +1 bis -3 Grad, Glätte durch überfrierende Nässe wahrscheinlich. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Wetterwarnungen

Werbefläche