Hier könnte Ihre Werbung stehen

Unter Tiefdruckeinfluss fließt mit einer nördlichen Strömung zunächst noch mäßig kalte Luft ein. Anschließend sorgt hoher Luftdruck für eine vorübergehende Wetterberuhigung. SCHNEEFALL/GLÄTTE: Am Abend nur vereinzelt ein geringes Glätterisiko durch Schneematsch.

In der Nacht zum Montag Glätte durch geringfügigen Schneefall oder überfrierende Nässe in der Nordhälfte sehr wahrscheinlich, in Südbrandenburg weniger wahrscheinlich. WIND: Am Abend noch vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest. FROST: In der Nacht zum Montag verbreitet Frost bis -2 Grad. Allenfalls an der Lausitzer Neiße könnte es frostfrei bleiben. NEBEL: Besonders über den tauenden Schneeflächen kann sich mit einer geringen Wahrscheinlichkeit Nebel mit Sichtweiten unter 150 m bilden.

Am Ostermontag zunächst heiter. Am Nachmittag und Abend Bewölkungszunahme, noch trocken. Temperaturanstieg auf 6 bis 9 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um West, zum Abend auf südliche Richtungen drehend. In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. In der zweiten Nachthälfte von Westen her zeitweise Regen, ostwärts ausbreitend. Tiefstwerte zwischen 4 und 0 Grad. Schwacher Süd- bis Südostwind.

Wetterwarnungen

Werbefläche