Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Brandenburg und Berlin liegen unter schwachem Hochdruckeinfluss. Mit einer westlichen Strömung fließt milde Luft ein. Bis auf Weiteres keine warnwürdigen Wetterereignisse.

In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt, gebietsweise größere Auflockerungen, niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur zwischen 6 und 3 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen.

 

Am Sonntag Wechsel aus vielen Wolken und heiteren Abschnitten, trocken. Höchstwerte um 14 Grad. Schwacher Südwest- bis Südwind. In der Nacht zum Montag anfangs meist gering bewölkt, später von Nordwesten Bewölkungsaufzug. Ausgangs der Nacht zwischen der Prignitz und der Uckermark etwas Regen. Abkühlung auf 9 bis 4 Grad, im Süden Brandenburgs bei längerem Aufklaren auf +2 bis -1 Grad, dort vorübergehend leichter Frost in Bodennähe zwischen 0 und -3 Grad. Schwacher Wind aus Süd bis Südwest.