Werbefläche

In der Nacht zum Donnerstag erreicht ein atlantischer Tiefausläufer Brandenburg und Berlin. Er führt am Donnerstag eine erste leichte Milderung herbei. GLATTEIS/GLÄTTE/FROST: Bis Donnerstagvormittag gebietsweise leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Mit geringer Wahrscheinlichkeit örtlich Glätte durch starke Reifablagerungen. Ab der zweiten Nachthälfte örtlich geringe Glatteisgefahr durch gefrierenden Regen.

 

Am Donnerstag starke bis geschlossene Bewölkung, sporadisch etwas Regen möglich. Am Morgen in den östlichen Regionen bei leichtem Frost noch geringe Glatteisgefahr. Später Erwärmung auf 5 bis 9 Grad. Schwacher Wind aus Südost, ab der zweiten Tageshälfte aus Südwest. In der Nacht zum Freitag stark bewölkt bis bedeckt, zeitweise Regen. Tiefsttemperatur zwischen 8 und 4 Grad. Schwacher, zum Morgen teils mäßiger Südwestwind.