Hier könnte Ihre Werbung stehen

Auf der Vorderseite eines Sturmtiefs über den Britischen Inseln wird mit südlicher Strömung sehr warme bis heiße Subtropikluft nach Brandenburg und Berlin geführt. Nachfolgend überquert die Kaltfront des Tiefs das Vorhersagegebiet ostwärts. UNWETTER GEWITTER/STARKREGEN/STURM: Ab dem Nachmittag kräftige Gewitter mit heftigem Starkregen um 30 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen oder auch schweren Sturmböen zwischen 85 und 100 km/h (Bft 9-10) und Hagel. In der zweiten Nachthälfte in Ost- und Südbrandenburg aufkommender, teils gewittriger Starkregen mit Mengen zwischen 20 und 35 l/qm in 6 Stunden, in Südbrandenburg Unwetter mit Mengen über 35 l/qm nicht ausgeschlossen.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ERGIEBIGEM DAUERREGEN - Mittwoch, 30. Juni, 18:00 – Donnerstag, 1. Juli 14:00 Uhr - Es tritt ergiebiger Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 50 l/m² und 80 l/m² erwartet. Im Laufe des Abends gehen die Gewitter allmählich in ergiebigen Dauerregen über. Bis zum Donnerstagnachmittag regnet es länger anhaltend mit Mengen zwischen 50 und 80 l/m². Durch einzelne eingelagerte Gewitter sind punktuell auch noch höhere Niederschlagsmengen nicht ausgeschlossen.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL - Mittwoch, 30. Juni, 12:00 – 18:00 Uhr - Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 35 l/m² und 60 l/m² in 6 Stunden sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und kleinkörnigen Hagel. Betroffene Landkreis sind Brandenburg-Nord und Nord-Ost: .Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel, Barnim, Uckermark und Märkisch-Oderland.

VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER Mittwoch, 30. Juni, 09:00 – Donnerstag, 1. Juli 00:00 Uhr - Im Tagesverlauf bilden sich teils schwere Gewitter, die sich zunehmend zu einem Komplex verbinden. Dabei kommt es gebietsweise zu Starkregen mit Mengen zwischen 30 und 60 l/qm in kurzer Zeit und Sturmböen um 80 km/h. Strichweise können über mehrere Stunden hinweg um 100 l/qm (extrem heftiger Starkregen) fallen. Auch größere Hagelansammlungen können nicht ausgeschlossen werden. Diese Vorabinformation wird bei Bedarf aktualisiert.

Brandenburg - Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL Dienstag, 29. Juni, 19:24 vorerst bis 20:30 Uhr Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 30 l/m² pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und Hagel mit Korngrößen um 3 cm.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL vorerst bis 16.30 Uhr - Update: 15.28 Uhr/ Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 40 l/m² in kurzer Zeit sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und kleinkörnigen Hagel.

Wetterwarnungen

Werbefläche