Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Bei schwachen Luftdruckgegensätzen gelangt am Rande eines Tiefdrucksystems nördlich der Britischen Inseln sehr warme und feuchte Luft von Südwesten nach Brandenburg und Berlin. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

In der Nacht zum Freitag verdichtende Bewölkung, gegen Morgen von der Prignitz bis zum Fläming örtlich etwas Regen. Sonst niederschlagsfrei. Abkühlung auf 16 bis 13 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Südost, in der zweiten Nachthälfte auf westliche Richtungen drehend.

Zwischen hohem Luftdruck über West- und Mitteleuropa und tiefem Luftdruck über dem Baltikum wird mit einer westlichen bis nordwestlichen Strömung mäßig warme und feuchte Luft nach Brandenburg und Berlin geführt. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

Heute Abend Wechsel aus Sonne und Quellwolken. Trocken. Aktuelle Temperatur zwischen 22 Grad in der Prignitz und örtlich 24 Grad in der Niederlausitz. Schwacher Wind aus westlichen, später aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt bis wolkig. Gebietsweise flache Nebelfelder. Tiefstwerte 13 bis 9 Grad. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen.

Zwischen hohem Luftdruck über Westeuropa und einem Tiefdruckgebiet über dem Baltikum wird mit einer nordwestlichen Strömung mäßig warme und feuchte Luft nach Brandenburg und Berlin geführt. In den kommenden Tagen erwärmt sich die Luftmasse allmählich. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

In der Nacht zum Mittwoch im Norden teils größere Wolkenlücken, sonst wolkig bis stark bewölkt. In der zweiten Nachthälfte im Norden gebietsweise hochnebelartig bedeckt, Niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 13 bis 10 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest.

Bei geringen Luftdruckgegensätzen gelangt mit einer schwachen Nordwestströmung mäßig warme und feuchte Luft nach Berlin und Brandenburg. Keine warnrelevanten Wetterereignisse.

Heute Abend bedeckt und trocken bei aktuellen Werten zwischen 15 und 18 Grad. Schwacher, im Norden zeitweise mäßiger Wind um West. In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt, meist niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur um 12 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Montag wolkig bis stark bewölkt, anfangs im Osten noch örtliche Schauer, vereinzelt Gewitter. Bei Gewittern oder kräftigeren Schauern lokal eng begrenzt Starkregen bis 20 l/qm innerhalb einer Stunde. In der zweiten Nachthälfte zunehmend niederschlagsfrei. Gegen Morgen örtlich Dunst- und flache Nebelfelder. Temperaturrückgang auf 13 bis 10 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest bis West.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL Sa, 13. Jul, 17:04 vorerst bis 17:30 Uhr Es treten örtlich Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um 30 l/m² pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und Hagel.