Zum Start in die neue Woche klettern die Temparaturen wieder nach oben. Am Rande eines umfangreichen Hochdruckgebietes über Skandinavien fließt mit einer nordöstlichen Strömung weiterhin kühle Luft ein. FROST: In der kommenden Nacht und in den Morgenstunden stellenweise Frost bis -1 Grad.

Heute Abend wolkig oder stark bewölkt, trocken. Schwacher bis mäßiger Nordostwind. In der Nacht zum Montag weiterer Bewölkungsrückgang, später klar, niederschlagsfrei. Abkühlung auf +2 bis -1 Grad, in Bodennähe bis -3 Grad. Schwacher Wind aus Nordost.

Am Rande eines umfangreichen Hochdruckgebietes über Skandinavien fließt mit einer nordöstlichen Strömung weiterhin sehr kühle Luft ein. FROST: In der Nacht zum Sonntag in den westlichen Landesteilen mit geringer Wahrscheinlichkeit stellenweise leichter Frost bis -1 Grad.

An er aktuellen Wetterlage wird sich auch am Samstag nichts ändern, es bleibt kalt. Eine warme Jacke sollte bei Aufenthalt im freien nicht fehlen.  Am Rande eines umfangreichen Hochdruckgebietes über Skandinavien fließt mit einer nordöstlichen Strömung sehr kühle und feuchte Luft ein. FROST: In der Nacht zum Sonnabend und am Sonnabendmorgen bei Aufklaren leichter Frost bis -1 Grad. GLÄTTE: In der Nacht zum Sonnabend und am Sonnabendmorgen mit geringer Wahrscheinlichkeit vereinzelt Glätte durch Schneeschauer.

Am Rande eines Hochs über Skandinavien und der Norwegischen See fließt mit einer nordöstlichen Strömung sehr kühle und feuchte Luft ein. FROST: In der Nacht zum Freitag und am Freitagmorgen bei Aufklaren leichter Frost um -1 Grad. In der Nacht zum Sonnabend verbreitet leichter Frost um -1 Grad. GLÄTTE: In der Nacht zum Sonnabend örtlich und kurzzeitig Glätte durch Schneeschauer.

Amt Donnerstagnacht muss örtlich mit Schneeregen oder Schneefall gerechnet werden. Zwischen hohem Luftdruck über dem Europäischen Nordmeer und Skandinavien und tiefem Luftdruck über Ost- und Südosteuropa fließt mit einer nordöstlichen Strömung allmählich sehr kühle und am Donnerstag zunehmend feuchte Luft ein. FROST: In der Nacht zum Donnerstag verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad.

Am Rande eines Hochs mit Schwerpunkt über dem Nordmeer gelangt mit Nordostströmung kühlere Luft nach Brandenburg und Berlin. FROST: In der kommenden Nacht und in den Morgenstunden verbreitet leichter Frost bis -2 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch überwiegend klar oder gering bewölkt. Tiefsttemperatur +1 bis -2 Grad, bodennah verbreitet -3 bis -5 Grad. Schwacher Nordostwind.