rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Potsdam, 27. Mai 2024. Einer Brandenburger Lottospielerin gelang es - neben Spielteilnehmenden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen - am vergangenen Samstag mit sechs Richtigen plus Superzahl 3.126.013,70 Euro im LOTTO 6aus 49 zu gewinnen. Die Kundenkartenspielerin aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark setzte im Lotto-Shop bereits Anfang Mai 19,20 Euro für ihre vier Tipps ein und entschied sich für eine Laufzeit von vier Ziehungen am Samstag.

Münster (ots) - Zwei Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen sind bei der Samstagsziehung (25. Mai) von LOTTO 6aus49 zu Millionären geworden.

Den Lotto-Jackpot vom vergangenen Samstag (25. Mai) teilen sich insgesamt drei Glückspilze - ein Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen (Raum Bielefeld) sowie zwei Tipper aus Hessen und Brandenburg. Dem glücklichen Lottospieler aus NRW gelang es mit lediglich zwei abgegebenen Reihen und einem Einsatz von nur 2,90 Euro die oberste Gewinnklasse zu treffen. In Spielreihe 2 befanden sich die gezogenen Zahlen 8 - 15 - 24 - 32 - 38 - 41 und auch die Superzahl 5 war auf dem Spielschein. Damit gehören ihm in Kürze 3.126.013,70 Euro.

Deutsche virtuelle Casinos nehmen nicht nur Spiele von lokalen Anbietern auf. Die Betreiber suchen aktiv nach neuen Kontakten auf dem ausländischen Glücksspielmarkt. Lizenzen von internationalen Regulierungsbehörden erlauben es Online-Glücksspielclubs, mit Hunderten von Anbietern zusammenzuarbeiten.

Potsdam, 13. Mai 2024. Ein Kundenkartenspieler aus dem Landkreis Oder-Spree tippte sechs Richtige im LOTTO 6aus49 am vergangenen Samstag. Mit 1.873.735,40 Euro räumt er die Gewinnklasse 2 ab. Dies gelang nur einem einzigen weiteren Spielteilnehmer aus Bayern. Der frisch gebackene Millionär lag mit den Zahlen 5-22-25-29-30-36 genau richtig.

Die Schafe sind zurück im Schlosspark Marquardt: Bereits das zweite Jahr wird der Park, der im Landschaftsschutzgebiet liegt, durch den Verein für Landschaftspflege Potsdamer Kulturlandschaft e. V., gepflegt. Dazu gehört, dass Teile des Parkensembles zur Förderung der Biodiversität mit Gotlandschafen beweidet werden. Ziel ist insgesamt eine ökologische und klimaschonende Pflege des Parks. Durch das selektive Fressverhalten der Schafe entstehen auch Pflanzeninseln als Versteck für Insekten. Bruthabitate für Bodenbrüter, Gras- und Blühpflanzen haben längere Standzeiten.

In einer Welt, in der fast alles von unseren Fingerspitzen aus zugänglich ist, hat sich auch die Landschaft des Glücksspiels verändert. Die Einführung von Casino-Apps hat nicht nur die Art und Weise, wie wir spielen, revolutioniert, sondern auch neue Maßstäbe für Bequemlichkeit, Sicherheit und Nutzererfahrung gesetzt.