Werbefläche mieten ...

Sachsen-Anhalt - Absturz eines Ultraleichtflugzeuges Kleinmühlingen Am Donnerstagmorgen, gegen 09:30 Uhr, befand sich ein Ultraleichtflugzeug im Landeanflug auf den Flugplatz Kleinmühlingen. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß das Flugmobil dabei gegen einen 3 Meter hohen Metallpfeiler.

Die beiden Insassen (m/75 und w/69) wurden durch den Unfall verletzt. Es besteht keine Lebensgefahr. Der Pilot (m/75) wurde in die Uniklinik Magdeburg, die Insassin (w/69) wurde ins Klinikum Schönebeck verbracht. Ein Prüfer des TÜV, für Luftsportgeräte war an der Unfallstelle. Die Ermittlungen dauern an.