Kredite galten lange Zeit als letzter Ausweg; als Notlösung in Situationen, in denen frisches Geld dringend benötigt wurde. Heute sieht es anders aus: Kredite sind in den Mittelpunkt der Gesellschaft gerückt und dafür gibt es viele Gründe.

Online-Welt bewirkt Beschleunigung

Kredite haben ihren Weg in den Finanzalltag gefunden. Grund dafür ist der Stellenwert des Geldes, der sich auch im Privatleben in allen Belangen zeigt. Das beginnt schon in frühen Jahren, etwa bei Studenten, die sich mit Nebenjobs über Wasser halten. Später im Leben geht es dann um ganz andere Beträge, zum Beispiel bei Finanzierung und Bau des Eigenheims, wenn ein mindestens sechsstelliger Betrag aufgerufen ist.

Und auch zwischen diesen Extremen zeigt sich ein breiter Bedarf. Dieser wird immer häufiger in Form von Krediten befriedigt. Denn dort, im Kreditmarkt, haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Entwicklungen stattgefunden. Das Fundament dafür bildete das Internet: Die Kreditvermittlung findet inzwischen vorwiegend online statt, bevorzugt auf Vergleichsplattformen (Beispiel: https://www.scorekompass.de/#!privatkredit), auf denen Interessenten auf einen Blick alle wichtigen Infos finden und bei Bedarf direkt den Kredit beantragen können.

Die Vorteile dieser Methode sprechen für sich: Sowohl die Informationsbeschaffung als auch die Formalitäten bei der Aufnahme eines Kredits sind schneller, transparenter und flexibler als früher.

Entscheidende Frage: Bleiben die Märkte stabil?

Dass sich die Zinsen weiterhin im Tief befinden, kommt bestärkend hinzu. Als Folge dessen ist es jedoch umso schwerer geworden, vorhandenes Geld gewinnbringend anzulegen. Für Privatpersonen bedeutet das, dass es sich kaum noch lohnt, Geld zu sparen. Da die Anlagezinsen niedriger sind als die Inflationsrate, verliert das Geld auf der Bank sogar an Wert.

Entgegen früherer Leitsätze ist es also weder empfehlenswert noch zwingend notwendig, Geld zu sparen. Viele Verbraucher haben das längst erkannt und verhalten sich dementsprechend. Tritt dann doch ein höherer Kapitalbedarf auf, sind folglich nicht genügend eigene Mittel vorhanden. Geliehenes Geld wird damit zum legitimen Helfer für ganz verschiedene Vorhaben: Ob für die Hochzeit, den großen Urlaub, das neue Auto oder die aufwändige Renovierung der Wohnung, sind die Verwendungszwecke von Privatkrediten so zahlreich wie die Angebote selbst.

Ob diese dauerhaft so günstig bleiben, wie sie es heute sind, wird sich erst zeigen. Das von der EZB festgelegte Zinstief wird zumindest 2017 und vermutlich auch nächstes Jahr bleiben. Es ist deswegen umso wichtiger, bei der Kreditaufnahme eine zusätzliche Zinsbindung abzuschließen, denn nur damit bleibt der Tilgungsplan immun gegen jegliche Marktschwankungen.

Studieren ist teuer und wer da nicht von seiner Familie ausreichend finanziell unterstützt wird, dem bleibt nichts anderes übrig, als sich ein oder mehrere Nebenjobs zu suchen. Es gibt einige ganz klassische Nebenjobs, die allerdings in der Regel für die Karriere keinerlei Bedeutung haben – sie dienen ausschließlich dazu, um Geld zu verdienen.

Berlin (ots) - Mit einem Launch-Event in Berlin ist das neue Wissensportal Leafly.de der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Patienten, Medienvertreter sowie das Redaktionsteam trafen sich zum regen Austausch zum Thema "Cannabis als Medizin". "Leafly.de ist ein unabhängiges Onlineportal, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, fachlich kompetent über den Umgang und Einsatz von Cannabis als Medizin in Deutschland zu informieren", erklärt Chefredakteurin Linn Baumgardt vor den versammelten Gästen.

Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass eine vorformulierte Bestimmung über eine bei Gewährung eines Bauspardarlehens vom Verbraucher in der Darlehensphase zu zahlende "Kontogebühr" unwirksam ist. Sachverhalt: Der Kläger, ein Verbraucherschutzverband, wendet sich mit der Unterlassungsklage nach § 1 UKlaG gegen eine von der beklagten Bausparkasse in den von ihr abgeschlossenen Bausparverträgen verwendete Klausel sowie eine damit korrespondierende Regelung in den Allgemeinen Bausparbedingungen (ABB) der Beklagten, die jeweils eine vom Bausparer in der Darlehensphase zu zahlende "Kontogebühr" in aktueller Höhe von 9,48 € jährlich vorsehen.

Coburg (ots) - Diese Wahrheit gilt für private Bauherren auch in Zeiten niedriger Zinsen. Kosten drohen beim Hausbau aber noch von ganz anderer Seite. Jedes Jahr ereignen sich auf Baustellen tausende privater Unfälle und oftmals enden sie damit, dass der Bauherr haften muss. Selbst wer einen Architekten oder Handwerker beauftragt, ist nicht automatisch von der Haftung befreit, jeder Bauherr hat Sorgfaltspflichten. Die beginnen mit der Auswahl der Firmen und der Kontrolle der Baustelle.

1. Wandern an den deutschen Küsten - Wattwandern auf dem Meeresgrund: Bei Niedrigwasser bietet sich Wanderern die einmalige Gelegenheit, durch die Wunderwelt Wattenmeer zu laufen — und das am besten barfuss.