Hier könnte Ihre Werbung stehen

Um kurz vor 4 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr durch die ausgelöste Brandmeldeanlage eines Krankenhauses alarmiert. Ersteintreffende Kräfte haben den Brand bestätigt und umgehend weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Es brannte ein Patientenzimmer im 2. Obergeschoss in voller Ausdehnung. Die Einsatzstelle wurde in drei Abschnitte gegliedert: Brandbekämpfung, Kontrolle und Belüftung sowie medizinische Rettung.

Schleswig-Holstein - Neumünster / B 205 (ots) Am heutigen frühen Morgen um 01.45 Uhr stießen aus bisher ungeklärter Ursache zwei vollbesetzte Vans frontal auf der B205 Höhe Boostedter Straße zusammen, bei diesem Unfall starben zwei Personen, neun weitere Personen in den beiden Fahrzeugen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die Verletzten wurden in umliegenden Krankenhäuser verbracht. Ein Ford Galaxy mit polnischen Kennzeichen befuhr mit insgesamt sechs Personen besetzt die B 205 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Bad Segeberg.

Niedersachsen - Rotenburg (ots) Dachstuhlbrand im Einfamilienhaus - Bei einem Wohnungsbrand in der Straße Auf der Worth sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte das Feuer im Dachstuhl des Einfamilienhauses ausgebrochen sein. Gegen 00.50 Uhr wurde der in dem Haus lebende, 41-jährige Sohn geweckt.

Erstmeldung: vermutlich war plötzlich einsetzender Hagelschauer die Ursache des Massencrashs auf der A9 im Gemeindegebiet Eichstätt. Für die Rettungskräfte hieß es Großeinsatz. Wie die Polizei über twitter mitteilte, wurde mindestens 18 Menschen bei der Karambolage verletzt, drei davon schwer. Unter den Unfallbeteiligten Fahrzeugen sind mindestens, acht Laster sowie 18 Pkws leicht bis schwer beschädigt worden.

Joachim Löw wird seine Tätigkeit als Bundestrainer nach der Europameisterschaft im Sommer 2021 beenden. Der Bundestrainer bat darum, seinen ursprünglich bis zur WM 2022 laufenden Vertrag unmittelbar mit Abschluss des EM-Turniers zu beenden. Dem stimmte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zu.

Niedersachsen - (ots) Hagen im Bremischen/Hoope. Heute Morgen (02.03.2021), gegen 05:45 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf der L 135 im Bereich Hoope. Dabei waren zwei Pkw, ein Mitsubishi und ein Volvo, nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, frontal miteinander kollidiert. Infolge des Verkehrsunfalls erlagen die beiden Fahrzeugführer, ein 42-Jähriger aus der Gemeinde Hagen im Bremischen (Mitsubishi) und ein 86-jähriger Osterholzer (Volvo), noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Da bisher keine Zeugen für den Verkehrsunfall ermittelt werden konnten, stehen der genaue Unfallhergang bzw.