Todesopfer durch Sturmtief in der Bundesrepublik - NRW - Kreis Kleve (ots) - Im Kreis Kleve verzeichnete die Polizei rund 170 witterungsbedingte Einsätze. Dabei erhielt die Leitstelle der Polizei etwa 130 Anrufe, in denen Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume und Strommasten gemeldet wurden.

In Nordrhein-Westfalen ist aufgrund des Orkantiefs Friederike der komplette Zugverkehr eingestellt. Wir können noch nicht einschätzen, ab wann wieder gefahren wird. Für weitere Fragen haben wir die kostenlose Sonderhotline 08000 99 66 33 geschaltet.

Nach gemeinsamen Ermittlungen ging heute im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin ein Großaufgebot von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz gegen eine syrisch-polnische Schleuserbande vor. Ziel war die Vollstreckung von sechs Haftbefehlen und 22 Durchsuchungsbeschlüssen in Deutschland sowie Polen.

Baden-Württemberg - Eberbach/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Dienstag, gegen sieben Uhr kam es in Eberbach in Höhe der Einmündung Odenwaldstraße/ Wiesenstraße in einer Linkskurve zu einem schweren Verkehrsunfall.

Tirol - Am 15. Jänner 2018 machten zwei Deutsche Bergsteiger eine Tour zur Geierkopf-Nordwand in den Ammergauer Alpen. Nach dem Einstieg stiegen sie neun bis zehn Seillängen. In der vorletzten Seillänge stürzte der Voraussteiger aus unbekannter Ursache in den selbst gebauten Standplatz.

Kurzmeldung - Update: 23.44 Uhr/zu einem schweren Unfall mit zwei getöteten Personen und zwei Schwerverletzten kam es am Sonntagabend in der Gartenstadt Falkensee an der Grenze zu Berlin Spandau.