Werbefläche mieten ...

Erstmeldung: Nach Medienberichten und Mitteilung via. tw. der Polizei kam es in der Fußgängerzone in Trier zu einem dramatischen Unfall. Es hat mindestens ein Todesopfer, weitere Menschen wurden verletzt. Die Polizei ist mit einem großen Kräfteaufgebot im Einsatz. Nach Möglichkeit sollten Menschen den Bereich meiden.

Hessen: Zu einem folgen schweren Verkehrsunfall kam es heute in Frankfurt-Ostend. Nach Medienberichte der PKW wohl ins Schleudern und fuhr plötzlich auf dem Bürgersteig, drei Personen wurde dabei erfasst und teils lebensgefährlich verletzt, zwei erlagen späten ihren Verletzungen. Der Fahrzeugführer selbst kam mit nur lichten Verletzungen davon. Das Unfallfahrzeug kam wohl erst an einer Hauswand zum Stehen. Die Einsatzkräfte sperrte den Unfallort weiträumig ab, das Auto hatte ein regelrechtes Trümmerfeld hinterlassen.

Bayern - Erstmeldung: Am späten Samstagvormittag kam es nach Medienberichte in Nürnberg-Gerbersdorf zu einem Schusswechsel, zwei Menschen kamen dabei ums Leben, bei den Personen soll es sich um einen Mann und eine Frau handeln. Die Polizei ist mit einem großen Kräfteaufgebot in Nürnberg Süden im Einsatz.

Bayern – Erstmeldung: Nach Medienberichte hat es am Dienstagabend auf der Bundesautobahn 99 im Landkreis München einen folgen schweren Unfall gegeben. Ein Falschfahrer ist wohl auf Höhe der Hohenbrunn mit ein entgegenkommendes Fahrzeug zusammen. In beiden Pkws verstarben jeweils zwei Insassen.

Bayern - Landkreis Miesbach - Am Dienstagabend, 10. November 2020, kam es in Tegernsee zu einem Einsatz der Polizei. Ein Mann hatte seine Lebenspartnerin in der gemeinsamen Wohnung im Streit angegriffen, verletzt und beim Eintreffen der Polizei bedroht. Um die Bedrohung der Frau abzuwenden, musste die Polizei die Wohnung betreten.

Barnim - Erstmeldung: Mehrere Feuerwehren waren am Montagabend bei den Löscharbeiten in Werneuchen eingesetzt. Aus noch ungeklärter Ursache war ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Zwei Menschen bei den es sich um hoher Wahrscheinlichkeit um die Bewohner des Hauses (beide über 80) handelt, kamen bei dem Feuer ums Leben.