Werbefläche mieten ...

Rheinland-Pfalz - (ots) Am 08.01.2019 gegen 20.40 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L307 im Bereich der Einmündung zum Industriegebiet Hilgert (Rheinstraße) Der 23jährige Fahrer eines Pkw VW Bora befuhr die L307 aus Richtung Hilgert in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen. In Höhe der Einmündung zum Industriegebiet kam er aus bisher nicht geklärten Gründen mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes ML 230. Zwei weibliche Insassen aus dem Pkw VW Bora erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die beiden männlichen Insassen des Pkw, hierunter auch der Fahrzeugführer, wurden schwerverletzt.

Bayern - Roth (ots) Wie mit Meldung 18 vom 05.01.2020 bereits berichtet, ereignete sich am Sonntagnachmittag (05.01.2020) auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Roth ein tragischer Verkehrsunfall bei dem eine 35-jährige Frau tödliche Verletzungen erlitt. Zwei unfallbeteiligte Kinder erlagen zwischenzeitlich ebenfalls ihren schweren Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 19-jähriger Fahrer eines VW Transporters mit seiner 17-jährigen Beifahrerin gegen 17:30 Uhr die Bundesstraße 2 in Fahrtrichtung Nürnberg.

Ein tragischer Verkehrsunfall hat vergangene Nacht sechs Jugendlichen aus Deutschland das Leben gekostet. Elf weitere Menschen wurden verletzt. Auskünfte erteilt das Bürgertelefon (+39 0471 551155). Sechs Jugendliche aus Deutschland sind heute (5. Jänner) Nacht bei einem tragischen Verkehrsunfall in Luttach im Ahrntal ums Leben gekommen. Zu beklagen sind zudem vier Schwerverletzte, fünf Mittelschwer- und zwei Leichtverletzte aus Deutschland bzw. aus Südtirol. Um 1.15 Uhr wurde die erste Rettungseinheit des Weißen Kreuzes Ahrntal alarmiert: In Luttach hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ab 1.17 Uhr erfolgte die Alarmierung der weiteren Rettungseinheiten. Insgesamt mussten 17 Personen notfallmedizinisch versorgt werden. Sechs Jugendliche im Alter zwischen 20 und 25 Jahren verstarben direkt am Unfallort.

Nordrhein-Westfalen - Erstmeldung - Nach Medienberichte haben Einsatzkräfte der Polizei am Samstagvormittag in einem Haus in Langerwehe OT Jüngersdorf drei Tote Personen aufgefunden. Wie weiterhin berichtet wird, handelt es sich um Erwachsene. Die zuständige Staatsanwaltschaft Aachen will noch am heutigen Tag weiter Hintergrundinformationen bekannt geben.

Niedersachsen  Delmenhorst (ots) Am Mittwoch, 01. Januar 2020, ereignete sich gegen 00:52 Uhr auf der Autobahn 1, Fahrtrichtung Osnabrück, zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West ein schwerer Verkehrsunfall mit zwölf beteiligten Fahrzeugen. Bei dichtem Nebel, der von Unfallbeteiligten als eine plötzlich auftretende Nebelwand beschrieben wurde, kam es zu einer Kollision von zwei Sattelzugmaschinen und zehn Pkw. Zwei Personen wurden durch den Verkehrsunfall tödlich verletzt. Zwei weitere Personen erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Weitere zehn Insassen der beteiligten Fahrzeuge wurden schwer- oder leichtverletzt.

Sachsen - Zweifacher Todesfall in Gerichshain In der vergangenen Nacht ereignete sich in Gerichshain ein Vorfall, der derzeit im Fokus von Polizei und Staatsanwaltschaft liegt. Im Rahmen einer Feierlichkeit auf einem Privatgrundstück nutzten mehrere Personen einen dort befindlichen Swimmingpool. Dabei sind zwei Personen (m 20, m 39) verstorben. Die genaue Todesursache muss im weiteren Verlauf noch durch die Gerichtsmedizin ermittelt werden. Eine dritte Person (m 47) befindet sich derzeit im Krankenhaus und wird dort medizinisch betreut.