Werbefläche mieten ...

Momentan ist Deutschland im Lockdown light und die ganze ‘Republik steht Kopf. Bars und Restaurants sind dicht und das Privatleben läuft im Sparmodus. Der aktuelle Lockdown soll laut Spahn nur einen Monat gelten. Allerdings brodelt momentan die Gerüchteküche und es Stimmen, die behaupten, der Lockdown würde verlängert werden. Wir können an dieser Stelle allerdings schon sagen, dass uns derzeit keinerlei Information dazu vorliegen, dass der Lockdown länger verhängt, als bisher vorgesehen. 

Dennoch stellt sich die Frage, was man mit der Zeit anfängt und wie man den Lockdown am besten nutzt. Wer sich schon beim ersten Lockdown gelangweilt hat sollte sich spätestens jetzt eine Beschäftigung, mit der man sich die Zeit bis zur Normalität vertreiben kann. Dabei gibt es viele Dinge, die man machen kann, während man zuhause ist. Wer sich vorher gern mit Freunden und Familie getroffen hat kann das auch weiterhin tun, trotz Lockdowns. Wer einen PC, Laptop, ein Handy oder ein Tablet hat kann eine der vielen Apps nutzen, um sich zu unterhalten. Zwar ist man nicht vor Ort beisammen, dennoch ist ein Austausch gut möglich. Das geht nicht nur mit einzelnen Personen, sondern auch in größeren Gruppen. Zoom ist ein Dienst, der schon im ersten Lockdown als gute Alternative auch für Meetings und Konferenzen herauskristallisiert hat. 

Auch Freunde von Slots und Spielautomaten müssen auch ihr Hobby nicht verzichten. Zwar sind Spielos und Spielbanken landesweit vorerst dicht, aber dennoch gibt es ausreichende Alternativen im Internet, vollkommen legal einfach nutzbar. Einer der wohl wichtigsten Vorteile des Zockens im Netz ist der Bonus, der einem zusätzliches Guthaben mit einer Einzahlung gibt. So kann man noch länger oder mit noch höheren Einsätzen als es sonst der Fall ist spielen. Wenn du dich dafür interessiert, dann besuche diese Seite.

Neben dem Glücksspiel sind aber auch Videospiele momentan im Trend. Die neuen Playstation aber auch die neuen Xbox sind gerade auf den Markt gekommen und läuten eine neue Ära der Videospiel-Konsolen ein. Mit noch besseren Grafiken und deutlich kürzeren Ladezeiten können Nutzer das Spielen so zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Passend zu diesen Releases sind auch verschiedene Titel veröffentlicht worden. Mit dabei sind Assassin’s Creed Valhalla, Watch Dogs Legion und im Dezember dann der lang ersehnte Hit Cyberpunk 2077.

Wer die Zeit im Lockdown lieber dazu nutzen möchte, an sich und seinen Fähigkeiten zu arbeiten, der hat auch dazu die Gelegenheit. Du kannst dich durch unzählige Anleitungen, Lesungen und Tutorials bei YouTube und anderen Dienste klicken und dich dort mit genau den Themen beschäftigen, die dir liegen. Aber auch LinkedIn, ein Social Media Portal mit Fokus auf die Arbeitswelt, ähnlich wie Xing, bietet mittlerweile viele kostenlose Seminare und weiterbildungen an.

Wem das alles nicht zusagt, der kann sich auch bei Duolingo kostenlos einer neuen Sprache widmen oder vorhandene Kenntnisse auffrischen. Englisch und Spanisch sind dort voll im Trend und die Plattform ermöglicht es dir die Sprachen auf eine spielerische Art und Weise zu lernen. Frust wie im Schulunterricht kommt hier nicht so schnell auf und Sprachenlernen macht so endlich wieder Spaß.