rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Die Havelland Kliniken kämpfen aktuell an ihren beiden Standorten Klinik Nauen und Klinik Rathenow mit einer äußerst angespannten Situation der Patientenversorgung. Die Stationen sind voll belegt mit akuten, lebensbedrohlichen und Covid-19 Fällen. Angesichts von mehr als 50 Covid-Infizierten erfolgt die stationäre Versorgung mittlerweile an beiden Klinikstandorten. Die Notfallversorgungen werden eigeninitiativ von zahlreichen Patienten aufgesucht, die eigentlich Fälle für die Versorgung in einer ambulanten Praxis sind.

Zusätzlich bringt der Rettungsdienst zahlreiche akute Notfälle, da die Situation sich in benachbarten Kliniken ähnlich gestaltet. Erschwert wird die Lage noch dadurch, dass auch im Ärztlichen Dienst und in der Pflege viele Kolleginnen und Kollegen krankheitsbedingt ausfallen. Beide Klinikstandorte sind derzeit voll belegt mit akuten, lebensbedrohlichen und Covid-19 Fällen. Alle nicht zeitkritischen planbaren Untersuchungen, Behandlungen und Eingriffe werden in Absprache mit den Patientinnen und Patienten verschoben.

Archivfoto

Wir bitten alle Patienten, die keine akuten und bedrohlichen gesundheitlichen Beschwerden haben, sich wegen einer Untersuchung/Behandlung an die Terminservicestelle der KV Tel. 116 117 bzw. Ihre behandelnde ambulante Praxis zu wenden. Wir wünschen allen unseren erkrankten Kolleginnen und Kollegen gute Besserung und baldige Genesung.

Wir danken allen ambulanten Kolleginnen und Kollegen, die sich in Ihren Praxen engagieren und in Abstimmung mit unseren Kliniken eine gute medizinische Versorgung unserer Patientinnen und Patienten organisieren. Und wir danken allen unseren Mitarbeitenden, die einen Dienst leisten, der weitaus mehr als Vorschrift ist und nun schon so lange vollen Einsatz fordert.