rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Westhavelland - Im Rahmen seiner Vor-Ort-Besuche stattete Landrat Roger Lewandowski der Landiner Dorfkirche im Amt Nennhausen einen Besuch ab. Ziel dieses Besuchs war es, die Fortschritte und Entwicklung des Fördervereins zur Erhaltung der Dorfkirche Landin zu würdigen und sich persönlich ein Bild von der Sanierung zu machen.

Nach einem Vierteljahrhundert des Dornröschenschlafs ist die historische Kirche wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Verein hat es geschafft, das bedeutsame kulturelle Erbe zu restaurieren und zu neuem Leben zu erwecken.

Landrat Roger Lewandowsi: "Das Engagement der Vereinsmitglieder, die diese wunderschöne Kirche vor dem Ruin bewahrt haben, ist einfach beeindruckend. Ihr unermüdlicher Einsatz hat nicht nur historische Mauern wiederbelebt, sondern auch das Kulturleben und den Zusammenhalt der Gemeinschaft befördert. Beim Betreten der hellen und freundlichen Kirche spürt man förmlich den Geist der Gemeinschaft, der hier am Werk war. Es ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie ehrenamtliche Arbeit unser kulturelles Erbe bewahren und unser Gemeinschaftsgefühl stärken kann. Sehr beeindruckend!“