rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Berlin und Brandenburg verbleiben unter schwachem Hochdruckeinfluss. Es fließt weiterhin trockene und kalte Festlandsluft ein. Es herrscht leichter bis mäßiger FROST zwischen -4 und -8 Grad. Im Ruppiner Land und in der Uckermark ist in der Nacht zum Freitag und am Freitagmorgen auch STRENGER FROST bis -11 Grad wahrscheinlich.

Am Freitagnachmittag kann die Temperatur wieder kurzzeitig und auch nicht landesweit über den Gefrierpunkt ansteigen, ehe sich Freitagabend wieder FROST einstellt.

Am Freitag ist es im Osten und Süden teils stark bewölkt, im Nordwesten hingegen sonnig und trocken. Die Temperatur steigt auf -1 bis +3 Grad. Der Wind weht schwach aus Südost. In der Nacht zum Sonnabend breitet sich landesweit dichte Bewölkung aus. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf -3 bis -7 Grad. Der Südostwind weht schwach.