rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Ausgehend von einem Hochdruckgebiet über Nordeuropa fließt mit einer Nordost- bis Ostströmung warme und zunächst noch trockene Luft nach Brandenburg und Berlin. Ein Tief in höheren Luftschichten nähert sich von Polen her Deutschland an und bringt allmählich feuchtere Luft mit sich. GEWITTER/STURM/STARKREGEN: Heute Nachmittag und Abend nur mit geringer Wahrscheinlichkeit in den südlichen und östlichen Landesteilen vereinzelt Gewitter mit Sturmböen um 65 km/h (Bft 8). Ab Donnerstagnachmittag wieder steigende Gewitterneigung, vereinzelt Gewitter mit lokal eng begrenzt Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit und Sturmböen (Bft 8) nicht ausgeschlossen.

 

Heute Nachmittag und Abend neben einigen Wolken zeitweise Sonnenschein und vielerorts trocken. Vereinzelt Schauer, im Süden und Osten Brandenburgs einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte 22 bis 26 Grad. Anfangs schwacher, im Tagesverlauf zunehmend mäßiger und teils böig auffrischender Nordostwind. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd, gegen Morgen teils stark bewölkt. Weitgehend niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 13 bis 9 Grad. Schwacher Wind um Nord.