rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN - Donnerstag, 21. Dezember, 13:00 – Freitag, 22. Dezember 02:00 Uhr - Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20 m/s, 38 kn, Bft 8) und 85 km/h (24 m/s, 47 kn, Bft 9) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28 m/s, 55 kn, Bft 10) gerechnet werden.

Mit einer westlichen Strömung fließt milde und feuchte Luft nach Brandenburg und Berlin. Am Donnerstag zieht ein Sturmtief von der Norwegischen See Richtung Südschweden und gestaltet das Wetter wechselhaft und stürmisch. STURM/WIND: In der Nacht zum Donnerstag im Süden Brandenburgs zeitweise Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West.

Am Donnerstagvormittag zunehmender Südwest- bis Westwind, verbreitet Windböen, ab Mittag vermehrt Sturmböen zwischen 70 und 80 km/h (Bft 8-9), mit geringer Wahrscheinlichkeit lokal schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10). Nachfolgend bis Freitagabend anhaltende Wind- und Sturmsituation. GEWITTER/STURM: Am Donnerstagnachmittag und Abend vereinzelt kurze Gewitter mit Sturmböen (Bft 8-9).

Am Donnerstag bedeckt und regnerisch, ab dem Nachmittag vereinzelt kurze Gewitter, aber auch kurze Regenpausen. Höchstwerte zwischen 7 und 10 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Südwest mit Windböen und stürmischen Böen. Im Nachmittagsverlauf und am Abend auch Sturmböen, vereinzelt schwere Sturmböen.

In der Nacht zum Freitag frischer, teils starker Westwind, verbreitet stürmische Böen bis Sturmböen, vereinzelt schwere Sturmböen. Dazu oftmals stark bewölkt und gebietsweise Schauer. Tiefsttemperatur 4 bis 2 Grad.