rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Sachsen-Anhalt - Saalekreis - Bei den tödlich verunglückten Frauen handelt es sich um zwei polnische Staatsbürgerinnen im Alter von 34 und 41 Jahren. Ein 38–jähriger aus Sachsen, welcher mit den Frauen in der Fahrtrichtung Göttingen unterwegs war, befindet sich in stationärer Behandlung in einem halleschen Krankenhaus. Der 57-Jährige, welcher mit seinem Pkw entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fuhr, verstarb noch an der Unfallstelle. Er stammt aus dem Saalekreis.

Nordrhein-Westfalen - Reichshof (ots) Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe der Ortslage Reichshof-Schemmerhausen sind auf der Landstraße 148 am Dienstagabend (12. Dezember) drei Menschen ums Leben gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 78-Jähriger aus Reichshof gegen 19.15 Uhr mit einem Opel die Kreisstraße 16 aus Richtung Brüchermühle kommend in Richtung Sinspert. Neben dem Fahrer befanden sich noch zwei Frauen aus Reichshof im Alter von 84 und 54 Jahren im Fahrzeug.

Niedersachsen - Landkreis Lüchow-Dannenberg - Dannenberg OT Pisselberg - Zu einem folgeschweren Unfall auf einem unbeschrankten Bahnübergang in der Ortschaft Pisselberg (Landkreis Lüchow-Dannenberg) kam es in den Mittagsstunden des 09.12.23. Ein Regionalzug war gegen 11:45 Uhr mit einem sich auf dem Bahnübergang auf den Schienen befindlichen Pkw Opel Zafira aus dem Landkreis Prignitz (Brandenburg) kollidiert und hatte den Pkw bei Notbremsung eine größere Strecke vor sich hergeschoben. Der Fahrer des Opel wurde durch den Aufprall in dem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb aufgrund der Schwere der Verletzungen noch an der Unfallstelle in seinem Fahrzeug.

Mecklenburg-Vorpommern - Landkreis Nordwestmecklenburg - Grevesmühlen (ots) Am 09.12.2023, gegen 09:15 Uhr, meldete die Rettungsleitstelle der Polizei einen brennenden Reisebus auf dem Parkplatz Brethäger Wisch Nord auf der Autobahn 20 in Fahrtrichtung Rostock. Bei Eintreffen der Polizei hatten nach bisherigen Erkenntnissen bereits der Busfahrer und 55 Fahrgäste den Bus verlassen. Der Reisebus befand sich auf dem Weg von Stralsund nach Lübeck zu einem Weihnachtsmarktbesuch als ein Fahrgast Brandgeruch im Innenraum bemerkte. Er informierte darüber den Fahrer, der sofort den nächsten Parkplatz ansteuerte und alle Reisenden aus dem Bus evakuierte.

Häufigere und schnellere Berlin-München-Sprinter • Zusätzliche Fahrten und Sitzplätze Berlin–Hannover–NRW • Schneller zwischen Berlin und Amsterdam • Weitere ICE-Direktverbindung von/nach Regensburg und Wien • Mehr Intercity für Potsdam nach Magdeburg • Häufiger schnell an die Ostseeküste • Neuer Nachtzug von Berlin nach Brüssel und Paris

Sachsen - Erzgebirgskreis - Gemeinde Sehmatal - 05.12.2023, 06:35 Uhr - Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem tödlich verunglückten Kind und mehreren verletzten Personen ereignete sich heute früh in der Richterstraße (K 7131). Nach dem bisherigen Erkenntnisstand befuhr der 45-jährige Fahrer eines Linienbusses MAN die abschüssige Richterstraße aus Richtung B 95 in Richtung Cranzahl. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Cranzahl geriet der Bus aus bisher unbekannter Ursache nach links, kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Winterdienstfahrzeug (Fahrer: 36), kam anschließend weiter nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Bei dem Unfall erlitt ein im Bus mitfahrender zehnjähriger Junge schwerste Verletzungen, an denen er trotz Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort verstarb.