Werbefläche1

Berlin – Manv-Auslösung (Massenanfall von Verletzten) bei der Berliner Feuerwehr am Neujahrsmorgen in der Stillerzeile. Vermutlich ausgelöst durch die Explosion von Pyrotechnik. Bei der Anzahl der verletzten wird derzeit von 12 Personen darunter viele Minderjährige ausgegangen, alle wurden mittels Rettungswagen in verschiedene Klinken gebracht.

Um welche Art von Feuerwerkskörper das die Explosion ausgelöst hat es sich genau handelt, ist bislang noch unklar. 

Nachtrag - 18.20 Uhr/ Bei einer privaten Silvesterfeier in der Stillerzeile in Friedrichshagen wurden insgesamt 12 Personen zum Teil schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen mehrere Einheiten eines selbstgebauten Höhenfeuerwerks gegen 0.10 Uhr am Boden umgesetzt haben. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die Verletzten im Alter zwischen 11 und 51 Jahren vor Ort und brachten elf von ihnen anschließend in Krankenhäuser. Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.18.20 Uhr/ 

Quelle: Berliner Feuerwehr via tw. Polizei Berlin