Symbolbild/Einsatzmaßnahmen in Ribbeck 06.2018

Havelland: Bis auf weiteres bleibt der Nauener Ortsteil Ribbeck /B5 gesperrt. Hier ist aktuell die Polizei und Feuewehr im Einsatz. Es soll Gas im Bereich der Baustelle ausströmen. Wie lange die Maßnahmen am Ort noch andauern ist unklar. Ortskundige sollten die Region am besten umfahren. 

Die Waldbrandgefahr ist mit der Gefahrenstufe 5 auch weiterhin im Havelland sehr hoch. In dieser Woche werden erneute Höchstwerte erwartet, die Niederschläge der vergangenen Woche haben die Lage nicht entspannt. Seit Wochen kommt es daher zu zahlreichen Brandereignissen, auch im Havelland. Nicht immer können die Ursachen eines Brandes ermittelt werden, zumeist wird Unachtsamkeit vermutet.

Landkreis Havelland, Bundesautobahn 10, AS Potsdam-Nord – AS Berlin-Spandau - Von der Fahrbahn abgekommen - Montag, 06. August 2018, 20:10 Uhr - Der 45-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges fuhr am Montagabend auf der Bundesautobahn 10 in Richtung Hamburg. Nach ersten Erkenntnissen kam es in Höhe der Unfallstelle zu gesundheitlichen Problemen des polnischen Fahrers, wodurch dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in weiterer Folge zunächst mit der rechten Schutzplanke, anschließend mit der Mittelschutzplanke kollidierte und dort zum Stehen kam.

Havelland; BAB 10; Richtung AD Havelland - PKW kommt von Autobahn ab und überschlägt sich – mehrere Verletzte 06.08.2018; 05.46 Uhr - Der Fahrer eines PKW Seat Alhambra aus Heilbronn kam aus bisher ungeklärter Ursache zwischen der AS Falkensee und dem AD Havelland nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich außerhalb der Autobahn und kam dort zum Liegen.

Havelland - Kurzmeldung - Zu einer Unfall mit Mehreren Fahrzeugen kam es heute Mittag auf dem Westlichen Berliner Ring zwischen der Anschlussstelle Falkensee und dem Dreieck Havelland. Wie Medien berichten waren wohl mindestens sechs Fahrzeuge in dem Crash verwickelt.

Der Landkreis Havelland führt vom 6. August bis zum 15.10. 2018 Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung an der Kreisstraße 6332 zwischen Buckow und Nennhausen durch. Der erste Bauabschnitt, Bauzeitraum vom 6. bis zum 31. August, beginnt am „Schwarzen Weg“ und führt bis zum Ortseingang Nennhausen.