Werbefläche1

Suche

Sachsen-Anhalt - Salzlandkreis - 05.12.2022, 01:15 Uhr, B 180 auf Höhe der Ortslage Aschersleben In den Nachtstunden des 05.12.2022 ereignete sich ein folgenschwerer Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Der 58-jährige LKW-Fahrer aus dem Salzlandkreis befuhr mit seiner Sattelzugkombination die B 180 aus Aschersleben kommend in Richtung der A 36. Kurz hinter dem Ortsausgang kam er aus bisher ungeklärter Ursache leicht nach rechts von der Fahrbahn ab. In weiterer Folge lenkte der Fahrer nach links und das Fahrzeug geriet ins Schleudern.

Sachsen-Anhalt - 28.11.2022, 02:56 Uhr, BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover auf Höhe der Ortschaft Nordgermersleben. Ein 23-jähriger polnischer Fahrzeugführer befuhr in den Morgenstunden mit seinem Sattelzug die BAB 2 in Fahrrichtung Hannover. Auf Höhe der Ortschaft Nordgermersleben kam er mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den angrenzenden Straßengraben, kippte dann nach rechts um und blieb dann auf der Beifahrerseite liegen. Der junge polnische Fahrzeugführer blieb dabei unverletzt.

Sachsen-Anhalt - 18.11.2022, 21:36 Uhr, Landeshauptstadt Magdeburg, Salbker Chaussee in Richtung Leipziger Chaussee Ein 21-jähriger junger Mann aus Magdeburg befuhr in Magdeburg mit seinem PKW Mercedes die Salbker Chaussee in Richtung Leipziger Chaussee. In einer Linkskurve verlor er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte einen Bordstein, kam daraufhin ins Schleudern, prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Lichtmast und einen dort befindlichen Baum und kam in weiterer Folge im rechten Grünstreifen zum Stehen.

Ostprignitz-Ruppin - Bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt in Segeletz (Ostprignitz Ruppin) im Zuge der Bundesstraße B 5 ist es zu Bauverzögerungen gekommen. Trotz der Bemühungen des Landesbetriebs und des beauftragten Bauunternehmens konnte die verlorene Zeit durch die Zusammenlegung zweier Bauabschnitte nicht wieder aufgeholt werden. Grund für die Verzögerungen waren Untersuchungsarbeiten, die umfangreiche, wertvolle archäologische Befunde aus mehreren Zeitepochen zum Ergebnis hatten.

Im Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist zum ersten Mal bei Wildschweinen die Afrikanische Schweinepest (ASP) nachgewiesen worden. Der Erlegungsort liegt in unmittelbarer Nähe zum Seuchengeschehen im Landkreis Spree-Neiße und Sachsen. Das Nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institut hat den amtlichen Verdacht am Freitagabend bestätigt. Es handelt sich um eine Bache, die nördlich von Neupetershain (Nowe Wiki) erlegt wurde.

Baden-Würtemberg - Villingen-Schwenningen (ots) - Bei einem tragischen Unglück ums Leben gekommen ist eine junge Frau am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr auf dem Gelände des Flugplatzes Villingen-Schwenningen in der Straße "Spittelbronner Weg". Eine 15-jährige Fallschirmspringerin stürzte nach einem Sprung mit dem geöffneten Schirm kurz vor der Landung aus mehreren Metern Höhe ab.

Suche