Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Video - Erstmeldung: Mehrere Menschen wurden bei dem Zusammenstoß zwischen Vier Fahrzeugen verletzt, drei Personen davon schwer. Die Bundesstraße 273 wurde ab Potsdam Marquardt komplett gesperrt. Zwei Fahrzeugen darunte ein Transporter wurden völlig zerstört.

 

Nachtrag - Landeshauptstadt Potsdam, Bundesstraße 273 Schwerer Verkehrsunfall - Mittwoch, 12.02.2020, 05:45 Uhr - Am heutigen Morgen, gegen 05:45 Uhr, befuhr ein LKW die B273 in Fahrtrichtung Potsdam. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde der LKW hierbei zwischen der Anschlussstelle Friedrichspark und dem Kreisverkehr Satzkorn von einem Hyundai überholt. Während des Überholvorganges kollidierte der PKW nach derzeitigen Erkenntnissen zunächst seitlich mit dem LKW und im Anschluss daran mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen, einem Kleintransporter und einem Skoda. Bei dem Unfall wurden fünf Männer im Alter von 29 bis 57 Jahren verletzt, drei von ihnen schwer.

Zwei Fahrer mussten aus den Fahrzeugen geborgen werden. Die Verletzten wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht, ein leicht Verletzter konnte zwischen zeitlich das Krankenhaus wieder verlassen. Alle am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden zunächst durch die Polizei beschlagnahmt. Zur Unfallursachenermittlung und genauen Ermittlung des Unfallherganges wurde ein unabhängiger Gutachter beauftragt, der bereits am Morgen am Unfallort seine Arbeit aufnahm. Wegen des Unfalls war die Bundesstraße bis 11:40 Uhr voll gesperrt. Stand: 12:00 Uhr