Werbefläche mieten ...

Auf der Vorderseite eines umfangreichen atlantischen Tiefdruckgebietes strömt sehr milde Luft aus Süden nach Brandenburg und Berlin. Tiefausläufer sorgen für wechselhaftes Wetter. Es werden bis in die Nacht zum Dienstag keine Wettergefahren erwartet.

 

Am Montag Durchzug dichter Wolken und zeitweise Regen. Am Nachmittag und Abend von Süden vermehrt Auflockerungen. Sehr mild bei Werten zwischen 13 Grad in der Prignitz und 17 Grad in der Niederlausitz. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag anfangs wolkig, später Bewölkungsverdichtung und gebietsweise Regen. Tiefsttemperatur zwischen 10 und 7 Grad. Schwacher Süd- bis Südwestwind.