Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Havelland - Die Freiwillige Feuerwehr Falkensee und die Freiwillige Feuerwehr Schönwalde-Siedlung wurden heute zu einem Verkehrsunfall zur L20, Ortsverbindung zwischen Falkensee und Schönwalde alarmiert.

Ein Pkw in Richtung Falkensee fahrend, war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich dann im Straßengraben überschlagen. Eine Person wurde vor Eintreffen der Feuerwehr von einem Ersthelfer, einem Feuerwehrkameraden aus Falkensee, aus dem Pkw befreit. Der verletzte Pkw Fahrer wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An der Einsatzstelle waren 37 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Falkensee und Schönwalde-Siedlung. Der Einsatz war um 08:00 Uhr beendet.