Werbefläche mieten ...

Landkreis Prignitz: Sparkasse in Bad Wilsnack überfallen - Am 04.12.2014 zwischen 18:00 Uhr bis 18:15 Uhr kam in der „Große Straße“ zu einem Überfall auf eine Sparkasse. Ein bisher unbekannter Täter betrat über den hinteren Bereich des Gebäudes die Räumlichkeiten der Bank. Die Bank hatte zu dieser Zeit bereits geschlossen. Nach bisherigen Erkenntnissen befanden sich zu dieser Zeit noch drei Bankangestellte in den Geschäftsräumen und wollten in Kürze in den Feierabend gehen. Der Täter führte bei der Tat eine Waffe mit sich und verlangte unter Vorhalt von den Bankangestellten Bargeld. Um welche Art Waffe es sich dabei handelt, wird derzeit noch ermittelt. Von einer Angestellten wurde Bargeld in bisher noch unbekannter Höhe herausgegeben. Nachdem der Täter das Geld erhielt, verließ dieser wieder rückwärtig das Gebäude. Nach ersten Erkenntnissen, soll der Täter mit einem Fahrrad in Richtung Opel-Autohaus geflüchtet sein. Personen wurden dabei nicht verletzt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, konnte der Täter nicht mehr festgestellt werden.

 

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 25 – 35 Jahre alt ca. 175 cm - 180 cm groß kräftige Statur trug eine Sturmhaube dunkle Jacke sowie dunkle Hose führte einen dunklen Rucksack mit sich kein Akzent, sprach ortüblichen Dialekt Ob dieser Überfall im Zusammenhang mit dem Überfall der Sparkasse im März 2013 steht, kann derzeit nicht gesagt und muss erst geprüft werden. Die Kriminalpolizei sowie Kriminaltechniker kamen zum Einsatz und haben die Ermittlungen aufgenommen. Wer kann Hinweise zum Täter geben? Hat jemand einen Mann dieser Beschreibung auf einem Fahrrad zu dieser Zeit in Tatortnähe gesehen? Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich in der Polizeiinspektion Prignitz unter 03876-7150 zu melden.