Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Update: 13.08.2019/15.47 Uhr/Erstmeldung: Zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen darunter ein Geländewagen, kam es heute Nachmittag in der Ortsdurchfahrt Lietzow (Stadt Nauen) in Fahrtrichtung Berlin. Ein PKW war auf Höhe des Ortseingangs auf einen Pick-up aufgefahren schob diesen mehrere Meter weit vor sich, bis der Gelände rechts abkam und frontal auf einen Straßenbaum prallte. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt, Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Die B5 musste mehrmals komplett gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Es kam

 

vermutlich wegen eines technischen Defekts am Kleinwagen zum Crash, einer der Unfallbeteiligten erwähnte eine funktionsunfähige Bremse. Die Polizei hat den PKW für weitere Ermittlungen sicherstellen lassen.

Nachtrag - Nauen, Lietzow, Hamburger Chaussee - Defekte Bremse löst Unfall aus - Montag, 12.08.2019, 16:35 Uhr - Eine 62-jährige Frau befuhr gestern Nachmittag gegen 16:35 Uhr die B 5 bei Lietzow in Richtung Berlin. Nach Angaben der Fahrerin haben die Bremsen ihres Pkw der Marke Opel plötzlich versagt, sodass sie, um nicht in den Gegenverkehr fahren zu müssen auf einen Pkw Pick-up (Volkswagen) auffuhr, der in weiterer Folge gegen einen Baum gedrückt wurde.

Am heutige Tag kümmerte sich eine Firma um den beschädigten Baum, es wurden hierbei Baumschutzmaßnahmen durchgeführt/Foto: cp-reportnet24

 

Sowohl die 62-Jährige, als auch der 27-jährige Fahrer des Volkswagens wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen war die Fahrbahn bis etwa 18 Uhr gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Die Polizisten leiteten Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr ein. Im Rahmen der Ermittlungen werden die Bremsen an dem Pkw Opel geprüft. Dieser wurde zu Beweiszwecken sichergestellt.